Betreff: Eine Tarte für meine geliebte Frau

Von: Patrice <patrice@life-minutes.de>
Betreff: Eine Tarte für meine geliebte Frau
Datum: 15. November 2012 16:36:17 MESZ
An: Jenna <jenna@life-minutes.de>
_______________________________________________________

Geliebte Frau,

kein Eisnebel auf dieser Welt kann so frostig sein, dass er meine heiße Sehnsucht nach Dir abkühlen könnte. Ich muss und will es Dir immer wieder sagen: Ich liebe Dich. Gerade dann, wenn ich nicht bei Dir sein kann, was in dieser Zeit saisonbedingt leider recht oft noch passieren wird, will ich, dass Du weißt, dass ich Dich in meinem Herzen trage.

Was machst Du gerade? Ich stelle mir vor, dass Du in eine Decke gehüllt an Deinem Schreibtisch sitzt. Das Licht ist wie immer gedimmt, Du magst es dunkel und etwas kühler, obwohl Du ein Sommerkind bist. Jetzt streichst Du eine Strähne, die sich aus Deinem Zopf gelöst hat, aus Deinem Haar und legst sie gedankenversunken hinter Dein zartes Ohr. Ach Jenna, ich sehe Dich genau vor mir. Ich mag es so sehr, wenn Du voll konzentriert an Deiner Arbeit sitzt und immer dann Deine Stirn runzelst, wenn Dir eine neue Idee gekommen ist. Ich bewundere ich Dich dafür. Ich könnte mich niemals stundenlang durch das Internet wühlen, dabei Gedanken zu Worten werden lassen, dann wieder einen Video-Ausschnitt ansehen und diesen mit klaren, analytischen Sätzen bewerten. Du schmunzelst, wenn ich Dir das sage. Für Dich ist es leicht zu forschen und den Dingen auf den Grund zu gehen.

Ich bin mehr für das praktische, muss etwas mit meinen Händen tun. Deshalb habe ich Dir noch eine herrlich duftende Tarte Normande gebacken, bevor ich heute zur Arbeit gehe. Du kannst sie Dir sehr gerne bei mir abholen, sie steht auf dem Küchentresen bereit zum Verzehr. Wenn Du magst, bleibst Du bei mir und wärmst das Bett. Ich werde nicht vor 1 zu hause sein, aber Du machst mich zum glücklichsten Mann auf dieser Erde, wenn ich Deinen warmen, weichen Körper heute Nacht neben mir spüren darf.

Geliebte Frau, fühle Dich geküsst von mir!
Dein Patrice

P.S. Ich freue mich sehr, dass Emma und Du, dass ihr endlich geredet habt.

Eine Frau wie eine Tarte Normade – ich koste immer wieder gerne von Dir!