Betreff: Re: Wie ich mich fühle damit

Von: Jenna <jenna@life-minutes.de>
Betreff: Re: Wie ich mich fühle damit
Datum: 19. November 2012 22:18:06 MESZ
An: Emma <emma@life-minutes.de>
_______________________________________________________

Liebe Emma,

ich freue mich sehr, dass wir uns endlich ausgesprochen haben. Für mich war es eine zu lange Zeit, in der wir nicht miteinander gesprochen haben, ich habe Dich vermisst. Auch wenn Du mir schon auf den Nerv gegangen bist mit Deinem Beleidigt sein. Aber darüber haben wir geredet und dass will ich hier auch gar nicht wiederholen. Manchmal muss es einfach knallen. Wenn man sich hinterher wieder vertragen kann, ist es gut. Schön, dass wir an Deinem Geburtstag Versöhnung gefeiert haben.

Es ist schon erstaunlich, wie Liebes- und Beziehungsangelegenheiten sich verkomplizieren, wenn wir erwachsen sind. Als ich ein Mädchen war, erschien mir alles so einfach. Meine erste große Liebe war James Dean. Richtig verknallt war ich in den. Jungs in meinem Alter haben mich damals nicht die Bohne interessiert. Aber Jimmy, der sehr wohl. Ich habe ihn das erste Mal in „Rebell Without A Cause“ gesehen, da muss ich wohl 10 Jahre alt gewesen sein. Und war sofort hin und weg. Ich habe mir vorgestellt, wie es wäre, ihn zu treffen. Das habe ich dann nachgespielt und – in Ermangelung seiner Anwesenheit – den Türrahmen abgeknutscht. Meine erste Zungenkuss-Erfahrung war also eher hölzern.

Nach Jimmy kam Morten Harket. Der hing in allen Varianten als Poster in meinem Zimmer. Zum Küssen habe ich dann Türrahmen gegen Postermund ausgetauscht. War ein wirklich tolles Gefühl damals. Wenn ich heute jung wäre, also wieder ein Mädchen, dann würde ich mich wahrscheinlich in Ezra Miller verlieben.

Manchmal bin ich noch das kleine Mädchen. Mit Patrice fühlt es sich genauso an wie damals – nur dass er beim Küssen nicht nach Holz oder Papier schmeckt, haha. Gerade deshalb ist es mir sehr wichtig, dass ich meine Gefühle für ihn vor Dir nicht verstecken muss. Ich weiß, dass ich am Anfang meiner Beziehung zu Patrice genau dass getan habe. Und es tut mir wirklich leid, wenn ich Dich verletzt habe. Das wollte ich Dir einfach noch mal gesagt haben. Denn Du bist wirklich eine tolle Freundin, die ich nicht vermissen will!

Ich umarme Dich!
Deine Jenna