Gibt es die deutsch-französische Freundschaft?

Heute* ist ein bedeutender Tag in der Geschichte der deutsch-französischen Beziehungen. Ein guter Grund, meine eigene Beziehung genauer zu betrachten. Vincent und ich sind seit mehr als 4 Jahren zusammen. Wir passen gut zusammen und haben uns noch nie gefragt, ob unsere Herkunft auf unsere Beziehung großen Einfluss hat. Wir lieben uns und unsere Liebe kennt keine kulturellen Grenzen, die für uns unüberwindbar wären.

Ich bin manchmal deutsch und manchmal nicht. Vince ist manchmal französisch und manchmal nicht. Wir sprechen häufiger deutsch als französisch, schauen uns aber mehr französische als deutsche Filme im Kino an. Wir bevorzugen die französische Küche, aber deutsche Wurst und deutsches Bier mögen wir beide gerne. Wir hören deutsche und französische Musik, aber am häufigsten wahrscheinlich doch englischsprachigen Pop. Wir mögen deutsche Wälder und die französische Küsten, die Berge und Städte in beiden Ländern. Im Winter wären wir lieber in Frankreich, weil der Himmel dort blauer ist als hier. Im Sommer freuen wir uns über Berlin und die Seen drumherum.

Sich Vorurteilen passiv hinzugeben ist einfach. Gegen Vorurteile aktiv anzugehen bedeutet Anstrengung. Allerdings eine Anstrengung, die belohnt wird.

* Heute vor 50 Jahren haben Bundeskanzler Konrad Adenauer und Président Charles de Gaulle den Élyséevertrag geschlossen. Der steinige Weg zur Freundschaft. Eine Reportage des WDR auf arte.tv.