Meine Tante

Ich hab meine Tante erst kennengelernt, als sie wieder in Deutschland war. Ich war damals 10 Jahre alt, aber ich erinnere mich noch ganz genau an den Tag, als Gertrude in Frankfurt angekommen ist. Sie hatte mehrere Jahre in Boston und Philly verbracht und wollte wieder in Deutschland leben.

Es war ein superheißer Augustsamstag, meine Mutter hatte uns schon früh aus dem Bett geschmissen, sie wollte unbedingt pünktlich am Flughafen sein. Meine Großeltern waren schon am Abend vorher aus Berlin angereist. Alle waren megaaufgeregt, meine Oma sprach mich immer mit dem Namen meiner Bruders an und nannte meinen Papa Peter. Gertrude sollte um 10:50 am Rhein-Main-Flughafen landen, wir waren schon um 10:00 Uhr da. Mama lief nervös vor dem Ausgang herum, strich mir oder meinen Geschwistern die verschwitzten Haare aus dem Gesicht. Opa kaute auf seiner Unterlippe herum und Oma saß einfach nur still da.

Der Flieger hatte ordentlich Verspätung. Gertrude kam erst um 13:10 an. Endlich trat sie aus der Tür, und hatte plötzlich drei weinende und lachende Menschen im Arm. Meine Oma weinte am lautesten, glaube ich. Aber auch bei Gertrude flossen die Tränen in Strömen. Alle küssten sich und redeten wild durcheinander, nur wir Kinder standen etwas abseits und beobachten die emotionale Begrüßung – wir kannten Gertrude ja noch nicht. Als sich alle endlich etwas beruhigt hatten, kam Gertrude direkt auf uns zu und lächelte uns freundlich an. Als sie vor mir stand, fasste sie mein Kinn an und betrachtete mich etwa eine Minute lang. Dann drehte sie sich zu Mama, Oma und Opa um und sagte: „Genau wie Paula. Der Junge ist Paula aus dem Gesicht geschnitten.“

Gertrude war ein echt heißer Feger (haha, was für ein altmodischer Begriff), das konnte man damals noch sehen. Sie war ja schon 50 als ich sie zum ersten Mal gesehen habe. Ich mein, sie sieht auch heute noch top aus mit ihren 70 Jahren. Damals hatte sie noch ihren blonden Locken, ziemlich große blaue Augen, Stupsnase und einen echten Schmollmund. Und ziemlich gut gebaut war sie, schönes Dekolleté (wenn ich das so sagen darf). Mama ist ja eher klein und ein bisschen rundlich, hat dunkle Haare und grüne Augen. Sie sehen sich gar nicht ähnlich. Naja, sie sind ja auch keine leiblichen Schwestern. Ich hab Gertrude gleich gemocht. Und sie mich auch. Seitdem ich in Berlin bin, sehen wir uns regelmäßig. Ich finde das echt cool. Meine Tante ist super.