Author

20:21

Die Oper macht ständig Theater. So ähnlich könnte man das wohl nennen. Ich tue mich immer noch schwer diesem Bühnenformat etwas abzugewinnen, da sich in meinen Augen Geschichten besser durch eine Theaterinszenierung erzählen lassen. Opern sind auch immer schrecklich dramatisch, vielleicht auch deswegen, damit der Gesang nicht deplatziert wirkt. Normalerweise ist die Geschichte überladen, die…

weiterlesen

05:06

Es ist einfach schrecklich, aber mit zunehmenden Alter wache ich immer früher auf. Was waren das noch Zeiten, als ich bis 8 Uhr schlafen konnte. KONNTE. Jetzt schätze ich mich glücklich, wenn ich es schaffe, nicht vor 5 Uhr schon wach zu sein. Gertrude scheint es ähnlich zu gehen, sie ist sogar schon aufgestanden. Sie…

weiterlesen

Schicksalsinszenierung

Der Abend mit Gertrude und Lisa gestern war wirklich sehr schön. Lisa hatte Appetit auf Hamburger und sich ausgesucht, dass wir zum Restaurant „The Bird“ gehen. Mir sind die Portionen ja immer zu groß, aber der Ghetto Deluxe Burger ist einfach so lecker, da kann ich nicht widerstehen. Gertrude hat ihren Burger elegant mit den…

weiterlesen

Schicksalsinszenierung

Eine gefährliche Mischung

Marlene ist Alkoholikerin. Als Lisa mir das erzählt hat, habe ich mich gefühlt, als wäre der Boden unter meinen Füßen weggezogen worden. Warum wusste ich das nicht? Wie konnte mir das verborgen bleiben? Auf einmal verstehe ich, warum Lisa mir all diese Fragen zu meiner Vergangenheit stellt. Und bin selbst verwundert darüber, dass sie mich nicht…

weiterlesen

C Рождеством

Ich war gestern endlich mal wieder selbst Zuschauer. Ich war mit Lisa im Staatsballett Berlin. Ich hatte ihr zum Geburtstag eine Karte für den modernen Dreiteiler ARCANGELO von Duato | HERMAN SCHMERMAN von William Forsythe | and the sky on that cloudy old day von Marco Goecke geschenkt. Mein Töchterchen war ganz hingerissen, vor allem der dritte „Akt“ von…

weiterlesen

C Рождеством

E guëti Wiënachtä

Es ist ein echter Ohrwurm, dieses Lied. Hier wird der innige Wunsch nach „leise rieselt der Schnee“ besungen. In den Zeilen „kommt der Weihnachtsmann“ zwar nicht vor, dafür aber wird der reich geschmückte „Oh Tannenbaum“ gelobt und den „Kling Glöckchen, klingelingeling“, die an den Schlitten gebunden sind, gelauscht. Na klingelt es? Um welches bekannte Weihnachtslied handelt…

weiterlesen

E guëti Wiënachtä