Author

ZIVILISATIONSKRANKHEIT

Soziale Medien sind eine ausgesprochen komplexe Zivilsationskrankheit*. Sie führen mitunter zu einer starken Abhängigkeit (die im schlimmsten Fall bis zum Kontrollverlust gehen kann), können Stress verursachen oder Depressionen auslösen. Zudem fördern sie im höchsten Maße narzistische oder antisoziale Neigungen und setzen die Hemmschwelle für aggressive und verletzende (verbale) Handlungen herab. Mitunter tritt auch ein verstärkter…

weiterlesen

ZIVILISATIONSKRANKHEIT

War Kids

Nina läuft. Mit ihren kurzen Beinen ist sie schneller, als ich ihr mit den Augen folgen kann. Unbeschwert ist das Lachen meiner kleinen Belette, der Schalk sitzt ihr im Nacken; da wünscht sich mein Mutterherz, dass alle Kinder so leicht leben könnten. Ich denke viel darüber nach, was in der Welt vor sich geht –…

weiterlesen

War Kids

Westhang

Offizielle Registerdaten zur Vermögenssituation liegen für Deutschland nicht vor, die Top-Vermögen lassen sich lediglich an Hand von „Reichen-Listen“ simulieren. (…) Der Vermögensanteil der reichsten zehn Prozent der Bevölkerung erreicht nach der Hinzuschätzung – je nach Szenario – zwischen 63 und 74 Prozent am gesamten Nettovermögen. DIW Wochenbericht Nr. 7.2015 Ich sitze in unserer Küche, und…

weiterlesen

21:22

Vince ist noch unterwegs mit Louis (was der wohl macht? Er war ja plötzlich verschwunden …) und Sevtap gerade wieder losgedüst. Jetzt habe ich meine Ruhe, aber keinen Film zur Hand, was mich aber nur mäßig stört, denn das Schöne am Schwangersein ist, dass man mehr Muse zum und Lust aufs Lesen hat. Das gilt…

weiterlesen

21:22

18:19

Hallo? … Sevtap? … Ja, ich bin dran, hab gerade geschlafen. Wie spät ist es? … Oh, ich sollte wirklich aufstehen. Wie geht es Dir? … Cool, mir auch. … Nein, Du störst gar nicht. Vince ist schon weg, er trifft sich heute Abend mit einem Freund. Dann hab‘ ich mal meine Ruhe, haha. Ich…

weiterlesen

10:11

Berlin ist doch ein Dorf. Wir haben gerade meine Schwester getroffen, die im Park joggen war. Emma ist damit so diszipliniert, ich bewundere das. Ich selbst bin noch nie gerne Laufen gegangen, ich kann diesem Sport einfach nichts abgewinnen. Überhaupt ist Sport nicht so meins. Fahrrad fahre ich zwar gerne, aber das war es dann…

weiterlesen

06:07

Schlafen mit Baby-Bauch ist sehr unbequem, vor allem für meinen Rücken. Außerdem bin ich morgens immer schon wach bevor die Vögel zwitschern und abends dafür gegen 18 Uhr so müde, als hätte ich den ganzen Tag Steine geschleppt. Immerhin sind das die einzigen unangenehmen Nebenwirkungen meiner Schwangerschaft, sonst geht es mir hervorragend. Und während die…

weiterlesen

Aus dem Bauch heraus

Ein herrlicher Tag heute. Ich sitze auf dem Balkon im Bikini und lasse mir die Sonne ins Gesicht und auf den Bauch scheinen. Ob der Zwurz die wärmenden Sonnenstrahlen wohl fühlen kann? Vince und ich wissen nicht, ob es ein Mädchen oder ein Junge wird. Wir wollen uns überraschen lassen. Mein Bauch ist schon gewölbt,…

weiterlesen