Peter antwortet

Du bist der Dritte in der Reihe …

Cool, die 3 ist meine Glückszahl.  { lacht }. Naja, eine meiner Glückszahlen.

Na, dann kann ja nichts schiefgehen. Wir fangen sofort an und ich stelle Dir ein paar Fragen, die Du mir ganz schnell beantwortest. Sag einfach das, was Dir gerade in dem Augenblick zu der Frage einfällt.

{ nickt }.

Zieh mal eine Karte, schau Dir den Buchstaben an und dann hast Du 20 Sekunden Zeit, eine Stadt, ein Land, einen Fluss, einen Namen, ein Tier und einen Beruf zu nennen.

In dem Spiel war ich schon immer gut.

{ Peter zieht eine Karte, dreht sie um und … }.

Ok, ein P. Portugal, Paraguay, Polen, Panama, Pakistan, Peru. Paris, Philadelphia, Portland, Porto, Phoenix. Po, Panke. Peter. { lacht }. Petra, Petrus, Paul, Paula. Panther, Pottwal, Pfauenauge, Python. Polizist, Publizist, Psychologe.

Hey, hast Du etwa geübt?

Hehe, ich glaub das ist noch von früher drin bei mir. Hab das immer mit meinen Geschwistern gespielt und meistens gewonnen. Mein Gedächtnis ist gar nicht mal so schlecht …

{ grinst }.

Auf jeden Fall schon richtig schön assoziativ, vor allem die „Namens-Kette“. Dann mal los legen mit den richtigen Fragen. Als Kind wolltest Du sein wie …?

Charly Chaplin. Ich fand den immer so lustig und dachte, dass es toll ist, wenn die Leute über einen lachen können. Aber irgendwie fand ich den auch cool, auch wenn er nicht unbedingt so coole Typen gespielt hat.

Dein Lieblingskomiker?

Aktuell: Little Britain. Die sind zu komisch die beiden – manchmal ist der Humor echt unter der Gürtellinie, ich find’s aber prima so. Als ich ein Junge war: Charly Chaplin.

Deine Lieblingsbeschäftigung?

Rumhängen. { lacht }. Neee, Musik machen. Irgendwann werde ich ein echter Pop-Star sein, dann kann ich endlich meiner Lieblingsbeschäftigung 24 Stunden am Tag nachgehen.  { lacht }.

Ein Lied, das Dich berührt?

Hm, da gibt es einige. Aktuell isses wohl „Stalker“ von Friska Viljor. Dann fand ich „I Want The World To Stop“ von Belle & Sebastian super, das ging mir richtig ans Herz. „Crazy In Love“ von Beyoncé feat Jay-Z ist einer meiner Alltime Favs. Das knallt richtig und ich krieg‘ immer Gänsehaut, wenn ich nur daran denk‘.

Was treibt Dich an?

Die Musik. Das ist mein Lebensinhalt und meine Lebenssinn. Ohne die Musik wäre ich nicht der, der ich heute bin, glaub ich.

Kurz & knackig, die Antworten. Danke Dir!